Hacker Beitragsbild
Apple,  Sonstige IT

Apple und Meta gaben Nutzerdaten an angebliche Strafverfolgungsbehörden weiter

Wie Bloomberg berichtet, haben Apple und Meta Nutzerdaten an Hacker weitergegeben, die dringende Datenanfragen gefälscht haben. Diese Art von Datenanfragen werden in der Regel von Strafverfolgungsbehörden gestellt. Der Fehler passierte Mitte 2021. Beide Unternehmen fielen auf die gefälschten Anfragen herein und gaben Informationen über IP-Adressen, Telefonnummern und Wohnadressen seiner Nutzer:innen weiter.


Günstige Smartphones bei Amazon ansehen (*)


Unter bestimmten Umständen ist es der Polizei und ähnlichen Behörden möglich, sogenannte Notfalldatenanfragen an Provider und Unternehmen zu stellen. Dabei ist eine richterliche Genehmigung nicht nötig, wenn beispielsweise lebensbedrohliche Situationen vorliegen. Hacker haben sich dies zunutze gemacht, indem sie E-Mail-Konten von Strafverfolgungsbehörden kompromittierten und darüber entsprechende Anfragen stellten. Apple und Meta sind diesen gefälschten Anfragen nachgekommen und haben Nutzerdaten wie Wohnorte und IP-Adressen herausgegeben.

Kann der Regierungs- oder Ermittlungsbeamte zufriedenstellend nachweisen, dass sich die Anfrage auf einen Notfall nach einem der oben angeführten Kriterien bezieht, geht Apple der Anfrage umgehend nach und behandelt sie als Notfall.

Um in einer Notfallanfrage die Freigabe von Informationen von Apple anzufordern, muss der die Anfrage stellende Regierungs- oder Ermittlungsbeamte das Formular Emergency Government & Law Enforcement Information Request ausfüllen und es direkt vom offiziellen E-Mail-Account der Regierungs- oder Strafverfolgungsbehörde aus mit Betreff „Emergency Request“ an folgende Adresse senden: exigent@apple.com.

Apple – Richtlinien für Rechtsverfahren

Laut Bloomberg glauben Cybersecurity-Forscher, dass der jugendliche Drahtzieher hinter der Hackergruppe Lapsus$ an dieser Art von Betrug beteiligt sein könnte. Die Londoner Polizei hat inzwischen sieben Teenager im Zusammenhang mit der Gruppe festgenommen.

Als Apple verwies auf Anfrage auf seine Richtlinien für die Strafverfolgung.


Günstige Apple-Produkte bei Amazon ansehen (*)

Apple Amazon (WV Block)

Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Bitte unterstütze uns mit einer Kaffeespende, um unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, Sonstige IT  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.