Apple Notizen
Apple,  iOS,  Mac

Apple Notizen: Notizen mit „Tags“ lassen sich nicht mit Passwort sperren

Die Funktion „Sperren“ in Apple Notizen kann man langsam aber sicher als sinnlos bezeichnen. Eigentlich soll man mit ihr Notizen mit einem Passwort versehen lassen können und so sperren. Das funktioniert auch, allerdings nur unter ganz bestimmten Umständen. So darf in der betreffenden Notiz keine Datei gespeichert sein. Sie darf außerdem nicht mit anderen geteilt sein.

Hier werben? Hier klicken!

Der Höhepunkt ist allerdings, dass sich Notizen auch nicht sperren lassen, wenn diese ein „Tag“ enthalten. Mit sogenannten Tags kann man Notizen organisieren. Das funktioniert besser, als sie in Ordnern abzulegen. Sperren kann man sie allerdings nicht mehr, wenn man Tags benutzt. Damit hat Apple, wie so oft, eine Funktion halbherzig implementiert und schließlich fast zunichte gemacht. Vernünftig nutzen lässt sie sich jedenfalls nicht. Naja, wenigstens kann Apples Marketingabteilung sich, wie üblich wortreich, über die „einmalige“ Sperrfunktion auslassen.

Bitte klick‘ hier und unterstütze unsere Arbeit mit einer Kaffeespende. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, iOS, Mac  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.