Porsche 911 R
Crime

Udo Lindenbergs Porsche geklaut (Update)

Er ist wieder da – Update

Das ging schnell. Udo Lindenbergs Porsche ist wieder aufgetaucht. Wie der NDR berichtet wurde der Porsche 911 R in Ahrensburg, in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses sichergestellt. Ein Hinweis aus der Bevölkerung führte zum Fahrzeug. Die Täter sind noch unbekannt.

Wie T-Online berichtet, wurde Udo Lindenbergs Porsche geklaut. Und das aus der Tiefgarage des Nobelhotels Atlantic, direkt an der Alster in Hamburg gelegen. Von diesem Hotel hätte ich mir Sicherheitsmaßnahmen erwartet, die das in irgendeiner Weise verhindern. Aber, wie man hier in Hamburg sagt, tje nu.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Porsche 911 R, ein sehr seltenes Exemplar, von dem nur 991 Stück gebaut wurden. Der 500 PS starke Bolide hat 2016 etwa 200.000 Euro gekostet. Der heutige Wert liegt angeblich bei 600.000 Euro.

Bleibt zu hoffen, dass Uns-Udo entsprechend versichert ist, um wenigstens den materiellen Schaden zu deckeln. Was man mit solch einem auffälligen Fahrzeug letztlich anstellt, wissen nur die Diebe. Die Ersatzteile auszuschlachten macht bei 991 existierenden Exemplaren ja auch irgendwie nicht so viel Sinn. Aber – keine Panik – vielleicht findet er sich ja wieder ein.

Beitragsbild: Porsche AG. Porsche ist ein eingetragenes Warenzeichen der Porsche AG.

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Crime  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.