USA
Leben & Lifestyle

Speak English like a Pro – to sit on the fence

Habt ihr schon mal den Begriff „sitting on the fence“ gehört? Man sitzt auf einem Zaun? Womöglich noch auf so einem Ding mit schmiedeeisernen Zaunspitzen? Das muss doch weh tun, oder? Naja, im Englischen eigentlich nicht, es sei denn, es bereitet euch körperliche oder seelische Schmerzen, zwischen zwei Stühlen zu sitzen. Wieso Stühle? Ging es nicht um Zäune? Englisch kann verwirrend sein, aber zum Glück gibt es das Internet – und diesen Blog!

 

 

Speak English like a Pro

 

Deshalb folgt jetzt der nächste Teil meiner Serie: Speak DEnglish like a Pro. Heute:

 

to sit on the fence

 

Diese Redewendung bedeutet so viel wie:

zwischen den Fronten stehen

Die Redewendung „to sit on the fence“ wird im Englischen verwendet, um den Mangel an Entschlossenheit, Neutralität oder das Zögern zu beschreiben, sich in einem Streit oder Wettbewerb zwischen zwei Seiten zu entscheiden, oder die Unfähigkeit, sich aufgrund von mangelndem Mut zu entscheiden. Dies geschieht entweder, um mit beiden Seiten in gutem Einvernehmen zu bleiben, oder aus Apathie gegenüber der Situation und weil man sich nicht für eine Position entscheiden will, mit der man eigentlich nicht einverstanden ist. Infolgedessen wird jemand, der „auf dem Zaun sitzt“, eine neutrale und unverbindliche Haltung gegenüber allen anderen beteiligten Parteien einnehmen. Insofern kann „to sit on the fence“ eine bequeme Position sein, ganz im Gegensatz zu „to sit between a rock and a hard place„, aber dazu vielleicht ein anderes Mal mehr.

Lust auf mehr? Hier sind sind alle Folgen.

 

 


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

TurboCad Experte und Tech - Nerd. Apple - affin. Lokalisierung, Reviews und Hintergedanken.

 
Kategorie: Leben & Lifestyle  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.