michaelheinbockel.de
Leben & Lifestyle

Palermo: Zehnjährige bei TikTok Mutprobe zu Tode gewürgt

In Palermo, Sizilien, hat sich ein Mädchen namens Antonella mit einem Gürtel bewusstlos gewürgt. Die Schwester, die das Mädchen entdeckte, alarmierte die Familie. Diese brachte das Kind schließlich in das Krankenhaus „Di Christina“. Dort stellten die Ärzte den Hirntod fest.

Medien berichten, dass das Mädchen an einer sogenannten »Blackout Challenge« oder »Hanging Challenge« auf der Video-App TikTok teilnehmen wollte. Die Behörden haben die Ermittlungen aufgenommen.

Bei den sogenannten „Blackout“- oder „Hanging“-Challenges würgen sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer und filmen das Ganze mit dem Smartphone. Dann werden die Videos online gestellt. Diese sogenannten „Herausforderungen“ sind übrigens nicht neu. Schon früher gab es unter Jugendlichen Aktionen, bei denen man sich die Luft abdrückte, um bewusstlos zu werden. Auch dort kam es zu tödlichen Unfällen.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Leben & Lifestyle  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.