Johnny Depp
Film & Fensehen

Johnny Depp nicht in „Phantastische Tierwesen 3“ – Warner Bros. besetzt um

Das Filmstudio Warner Bros. hat die Rolle des Gellert Grindelwald in Phantastische Tierwesen 3 umbesetzt, nachdem ein britisches Gericht entschieden hat, dass Johnny Depp in der Presse als ‚Frauenschläger‘ bezeichnet werden darf.

Was war denn da los?

Vorausgegangen war der Entscheidung eine Verleumdungsklage von Depp gegen die britische Zeitung ‚The Sun‘. Der Schauspieler hatte gegen den Verlag wegen eines Artikels geklagt, in dem behauptet wurde, er habe seine Ex-Frau Amber Heard körperlich misshandelt. Der High Court in London entschied gegen Depp. Daraufhin ‚bat‘ Warner Bros. den Schauspieler, von seiner Rolle zurückzutreten.

Finanziell dürfte dies den Star nicht jucken, denn es gibt einen sogenannten Play-or-Pay-Deal zwischen Depp und Warner. Das bedeutet, dass Depp seine volle Gage erhält, obwohl er gar nicht spielt.

Seinen Fans allerdings stößt das Ganze sauer auf. Sie fordern, dass Warner Bros. seine Entscheidung zurücknimmt und den Star wieder in die Produktion aufnimmt.

Beitragsbild: Harald Krichel, Johnny Depp-2757 (cropped)CC BY-SA 3.0
Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Film & Fensehen  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.