Google Fonts in Wordpress verhindern
Google,  Wordpress

Google Fonts in WordPress verhindern

Google Fonts in WordPress verhindern. Viele WordPress-Themes und Plugins nutzen Google Fonts, um verschiedenste Schriftarten anzubieten. Das ist eine feine Sache. Ohne Aufwand kann man auf seiner Website die schönsten Schriftarten nutzen. Wenn diese Google Fonts jedoch nicht auf dem eigenen Server installiert sind, werden sie direkt von Google abgerufen.

Dabei erhält Google Kenntnis über z.B. die IP Adresse des Besuchers. Hier sollte man darüber nachdenken, Google Fonts in WordPress zu verhindern, oder genauer gesagt, den Abruf von Schriftarten auf den Google Servern.

Relevanz für den Datenschutz

Die IP Adresse eines Besuchers Google zur Verfügung zu stellen ist problematisch, wenn der Benutzer darüber keine Kenntnis und dem nicht zugestimmt hat. Hier kann ein Verstoß gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vorliegen.

Abruf der Google Font verhindern

Die einfachste Lösung, zu verhindern, dass Google Fonts von Google Servern abgerufen wird, ist das Installieren eines entsprechenden Plugins. Hier nutzt man z.B. Disable and remove Google Fonts. Das Plugin muss lediglich installiert und aktiviert werden. Dann werden keine Google Fonts mehr abgerufen und – Achtung – stehen dann aber auch nicht mehr für die Website zur Verfügung.

Google Fonts lokal installieren

Im Kinsta-Blog ist sehr gut beschrieben, wie man Google Fonts lokal installiert. Dieser Schritt ist zwar etwas aufwändig, man kann so aber weiterhin alle Schriftarten verwenden. Leichter geht es mit einem Plugin. Wir nutzen OMGF, das Sie hier kostenlos herunterladen können.

Google Fonts in WordPress verhindern – Geschwindigkeit

Ladezeiten der Website, so liest man in diversen Texten zum Thema Google Fonts, werden verlangsamt. Dazu ist zu sagen, dass die Fonts von den Google Servern wirklich rasant schnell geladen werden. Sicher, im Vergleich zu einer lokalen Version  vielleicht etwas langsamer. Das ist meiner Erfahrung nach jedoch kaum wahrnehmbar. Demnach dürfte das kein Kriterium sein, sich gegen Webfonts zu entscheiden.

 

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

Vorheriger Beitrag
Montagschnipsel - 02.03.2020
 
Kategorien: Google, Wordpress  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.