Fake-Seite "Soforthilfe für Corona"
Crime

Fake-Seite „Soforthilfe für Corona“ betrügerisch

Die Polizeiliche Kriminalprävention warnt vor der Fakeseite „Soforthilfe für Corona“. Dort werden personenbezogene Daten betrügerisch abgegriffen.

Lockangebot ist Fake

Wie immer wird das Elend und das Unglück von Menschen skrupellos ausgenutzt. Das Lockangebot in diesem Fall: „Sie erhalten bis zu 30.000 Euro Soforthilfe vom Staat ohne Rückzahlung!“ Teilweise wurden Unternehmen sogar telefonisch kontaktiert, um auf die Webseite hinzuweisen.

Keine offizielle Seite

Natürlich ist die Webseite keine offizielle Seite der Bundesregierung und Gelder werden dort auch nicht vergeben.

Für die Stellung der Anträge auf Soforthilfe sollten ausschließlich die Internetseiten von offiziellen Landesstellen genutzt werden. Dies sind Ministerien und Landesförderbanken mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammern.LKA Baden-Württemberg

Generell ist Vorsicht geboten

Niemand, oder wenn es man es positiver sehen möchte, kaum jemand, wird von offizieller Seite auf Dich zukommen um Hilfe anzubieten. Das ist immer verdächtig. In schwierigen Zeiten sollte man besonders vorsichtig sein. Betrüger wissen, dass man in seiner Not oft offen für Hilfsangebote ist. Sie nutzen es rücksichtslos aus. Möge sie der Blitz beim Schei… treffen.

 


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Crime  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.