Corona-Make-up des Tages - 15.06.2020 - Königin der Nacht
Make-up & Beauty

Corona-Make-up des Tages – 15.06.2020 – Königin der Nacht

Meine Corona-Make-up des Tages Serie. Fast jeden Tag, Quarantäne hin oder her, ein neuer Look. Mal Top, mal Flop. Aber immer lehrreich und witzig. Folge eins, zum Einsteigen inklusive der Basics, ist hier. Alle Folgen findest Du hier. Viel Spaß mit der heutigen Folge.

„Eine schöne Uhr zeigt die Zeit an, eine schöne Frau lässt sie vergessen.“

Maurice Chevalier

Look des Tages

Der heutige Look trägt den Namen „Königin der Nacht“. Als ich mein fertiges Make-up gesehen habe, musste ich sofort an die sehr, naja, besondere Dame aus der Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart denken. Wussten Sie aber auch, dass dieser Name für zahlreiche großblütige, nachts blühende Kakteenarten sowie für Seerosen der Gattung Victoria steht?

Als Base für den Lidschatten des heutigen Looks habe ich den Eyeshadow Primer von Urban Decay (*) benutzt. Gesettet habe ich ihn mit dem Too Faced Born This Way Ethereal Setting Powder.

Am Wochenende ist bei mir eine neue Palette eingezogen, und zwar die Ultimate Shadow Palette (Ash) von NYX (*). Die muss natürlich erst einmal ausgiebig getestet werden, daher kam heute auch keine andere Palette zum Einsatz.

Als erstes habe ich das etwas rötliche Grau (links unten in der Palette) in der Lidfalte verteilt und nach oben bis knapp unter die Augenbrauen verblendet. Anschließend habe ich das kräftige Blau auf das bewegliche Augenlid gegeben und in das Grau verblendet. Auf das mittlere Drittel des beweglichen Lids habe ich, direkt auf das kräftige Blau, das glitzernde, etwas hellere Blau gegeben. Auf dem inneren Drittel sowie im Augen-Innenwinkel habe ich den blau-silber-glitzernden Ton (unterste Reihe der Palette) aufgetragen. Direkt unter die Augenbrauen habe ich schließlich noch den beigen Schimmerton aufgetragen. Danach habe ich mit dem Eyeliner (*) einen Lidstrich gezogen und Flügel gezeichnet. Da auch dieser Look wieder sehr dramatisch ist, dürfen die Fake Lashes, die Ardell 120 demi Lashes (*), nicht fehlen.

Als Base für die Foundation, heute mal wieder die Estée Lauder Double Wear Stay-in-Place Foundation (*), diente wieder meine Tagescreme, die Balea med Ultra Sensitive Q10 (*).

Anschließend kam der Liquid Camouflage Concealer (*) von Catrice zum Einsatz, den ich wieder mit dem Too Faced Born This Way Ethereal Setting Powder gesettet habe. Anschließend habe ich zunächst das kräftige Blau am unteren Wimpernkranz aufgetragen und mit dem rötlichen Grau verblendet. Zuletzt habe ich auf die obere Wasserlinie noch schwarzen Kajal (*) und auf die untere Wasserlinie den Shockwave Neon Eyeliner von L.A. Girl in der Farbe Electric (*) gegeben. Die Königin der Nacht ist zwar böse, jetzt sieht sie aber wenigstens gut aus. 

Nachwort

Ein neues Pinselset ist am Wochenende übrigens ebenfalls bei mir eingezogen (danke, liebe Mama!). Bisher habe ich immer das Pinselset von Anjou (*) verwendet , das für den Preis auch wirklich gut ist. Besonders klasse war für mich als Anfänger, dass auch eine „Bedienungsanleitung“ mitgeliefert wird, in der genau beschrieben ist, welcher Pinsel üblicherweise wofür verwendet wird. Als das 20teilige Set geliefert wurde, bin ich allerdings davon ausgegangen, dass ich davon höchstens fünf Pinsel verwenden würde. Pustekuchen! Abgesehen von dem Fächerpinsel, den ich einfach nicht mag, dem Pinsel für Lippenstift, den ich nicht brauche, weil ich das Produkt direkt auf die Lippen auftrage und dem Eyeliner-Pinsel, den ich nur deshalb nicht benutze, weil ich (noch) keine Gel-Eyeliner habe, sind alle Pinsel regelmäßig in Benutzung. Tatsächlich habe ich relativ früh noch ein paar günstige Pinsel dazu gekauft, weil die Pinsel mir nicht gereicht haben.

Am Wochenende kam also nun ein neues Pinselset dazu, und zwar das Mua Life Pinselset von Morphe. Ich hätte es nie gedacht, aber man merkt tatsächlich einem qualitativen Unterschied zwischen den Billigpinseln und den mittelpreisigen Morphe-Pinseln. Die Pinsel sind fluffiger, sie nehmen mehr Farbe auf, sie geben mehr Farbe ab und – sie machen einfach Spaß! Zudem wird bei dem Pinselset eine Tasche mitgeliefert, in denen man die Pinsel aufbewahren kann. Die Tasche ist dabei sp konzipiert, dass man sie geöffnet aufstellen kann, sodass die Pinsel nach oben stehen und man problemlos an jeden einzelnen Pinsel herankommt. Kurzum: Das Set ist perfekt!

Weitere verwendete Produkte

Auf in einen neuen Tag, bleiben Sie gesund!

Die mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Autorin. Rechtsanwältin. Apfel-affin. Katzennärrin. Nervtötend.

Vorheriger Beitrag
Montagschnipsel 15.06.2020
 
Kategorie: Make-up & Beauty  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.