Corona-Make-up des Tages - 01.06.2020 - Ich hab‘ Nemo gefunden!
Make-up & Beauty

Corona-Make-up des Tages – 01.06.2020 – Ich hab‘ Nemo gefunden!

Meine Corona-Make-up des Tages Serie. Fast jeden Tag, Quarantäne hin oder her, ein neuer Look. Mal Top, mal Flop. Aber immer lehrreich und witzig. Folge eins, zum Einsteigen inklusive der Basics, ist hier. Alle Folgen findest Du hier. Viel Spaß mit der heutigen Folge.

„Wir haben doch einen klaren Vorteil gegenüber Männern: Die können nichts machen, wenn sie unausgeschlafen aussehen. Wir haben Concealer und Rouge.“

Bobbi Brown

Look des Tages

Der heutige Look trägt den Namen „Ich hab‘ Nemo gefunden!“.

Als Base für den Lidschatten habe ich den Can‘t Stop Won´t Stop Concealer (*) von NYX in der Farbe „Pale“ benutzt, da wieder helle Farben zum Einsatz kamen. Gesettet habe ich ihn mit dem Glow Illusion Loose Powder (*) von Catrice.

Für den Look kam heute nur die Holy-Palette von Hatice Schmidt zum Einsatz.

Als erstes habe ich „aequor“ auf den äußeren 2/3 des beweglichen Lids aufgetragen und nach oben verblendet. Anschließend habe ich auf dem inneren Drittel des beweglichen Lids und im Augen-Innenwinkel des Augenlids „venenum“ aufgetragen und sowohl nach oben, als auch auf dem beweglichen Lid mit „aequor“ verblendet. Durch das Verblenden von blau und gelb entstand der schöne Grünton. Auf das Grün habe ich schließlich noch „faith“ gegeben. Anschließend habe ich mit dem Eyeliner (*) einen Lidstrich gezogen und Wings gezaubert. Und weil Neno so ein hübscher Kerl ist, für den ich mich richtig schick machen wollte, habe ich dann noch die Ardell Demi Lashes 120 (*) aufgeklebt. Mit einem kleinen Fauxpas: Auf der rechten Seite habe ich am Wimpernband der inneren Wimpern zu wenig Kleber aufgetragen Folge: Da stehen die Lashes jetzt etwas ab. Allerdings war ich zu faul, sie nochmal abzunehmen, da mit Sicherheit der Lidstrich vom Kleber mit abgezogen worden wäre, also hätte ich den nochmal neu zeichnen müssen – nachdem ich irgendwie die Leberreste vom Lid gefummelt hätte. Da hatte ich einfach keine Lust drauf. Jaja – Make-up ist nicht immer einfach. Und oft nicht perfekt!

Als Base für die Foundation diente auch heute wieder meine Tagescreme, die Balea med Ultra Sensitive Q10 (*). Als Foundation habe ich die HD Liquid Coverage Foundation (*) von Catrice aufgetragen. 

Anschließend kam wieder der Liquid Camouflage Concealer (*) von Catrice zum Einsatz. Gesettet habe ich das Ganze mit dem Glow Illusion Loose Powder (*) von Catrice. Am unteren Wimpernkranz habe ich parallel zum Augenlid, in den äußeren 2/3 „aequor“ aufgetragen. Auf das restliche Drittel habe ich „venenum“ gegeben und wieder mit „aequor“ verblendet. Und? Sehen Sie ihn jetzt auch? Den hübschen Nemo? 

Weitere verwendete Produkte

Auf in einen neuen Tag, bleiben Sie gesund!

Die mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Autorin. Rechtsanwältin. Apfel-affin. Katzennärrin. Nervtötend.

 
Kategorie: Make-up & Beauty  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.