Abbey Road
Musik

8. August: Das berühmte Beatles-Foto auf dem Zebrastreifen der Abbey Road entsteht

Heute ist der 8. August. Am 8. August 1969 nahmen die Beatles eines der berühmtesten Platten-Cover der Musikgeschichte auf. Aus Copyright-Gründen zeige ich es hier nicht direkt, aber Du kannst diesen Link aufrufen, um es zu sehen.

Die Aufnahme wurde um 10:00 Uhr morgens von Ian MacMillan gemacht. Auf dem Cover selbst ist weder der Bandname, noch der Albumtitel zu sehen.

Das Cover wurde als weiterer Beweis dafür gedeutet, dass Paul McCartney bereits 1966 verstorben sei und durch einen Doppelgänger ersetzt wurde. Diese Verschwörungstheorie heißt Paul is dead und hat sich bis heute gehalten.

Der berühmte Zebrastreifen befindet sich – wer hätte es gedacht – auf der Abbey Road in London, direkt vor den Abbey Road Studios, in denen das Album aufgenommen wurde. Der Ort wird bis heute von vielen Beatles-Fans besucht, die sich dann gerne auf dem Zebrastreifen fotografieren.

Am 25. September 1969 machte Dr. Ronald Kunze das folgende Bild, das ganz rechts wieder den weltberühmten weißen VW Käfer zeigt, der auch auf dem Plattencover zu sehen ist.

Abbey Road verkaufte sich weltweit über 15 Millionen Mal. Am 20. Oktober 1987 wurde das Album als CD veröffentlicht und 2019 gab es eine Re-Mastered-Version, bei der die Aufnahme digital aufbereitet wurde. Übrigens eine ganz schreckliche Praktik, wie ich finde.

Beitragsbild: Joe MiGo, CC0

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Musik  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.