Signal Messenger
Sonstige IT

Signal-App: Vorsicht beim Aktualisieren von Gruppen

In der beliebten Messenger-App Signal können Gruppen nun auf Gruppen „neuen Typs“ aktualisiert werden. Sporadisch wird man, schreibt man in eine Gruppe „alten“ Typs, gefragt, ob man die Gruppe aktualisieren möchte. Beantwortet man diese Frage bedenkenlos mit „Ja“, hat das Konsequenzen.

Nutzen Teilnehmer der zu aktualisierenden Gruppe nämlich eine ältere Signal-Version, werden diese Nutzer ohne Nachfrage entfernt. Angeblich, weil sie nicht mehr hinzugefügt werden konnten.

Ein Mitglied konnte der Gruppe neuen Typs nicht hinzugefügt werden und wurde daher aus der Gruppe entfernt.

Signal-App: Vorsicht beim Aktualisieren von Gruppen

Es ist allerdings so, dass man sie sofort wieder hinzufügen kann. Dies scheint ein grober Bug von Signal zu sein.

Um zu erfahren, wer überhaupt aus der Gruppe geflogen ist, muss man den „Mehr erfahren“-Button anklicken. Dort sind die Namen der Nutzer gelistet, die entfernt wurden.

Also Vorsicht beim Aktualisieren von Signal-Gruppen. So wie es aussieht, gehen im Moment Nutzer verloren.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

Vorheriger Beitrag
Montagschnipsel 01.03.2021
 
Kategorie: Sonstige IT  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.