Montagschnipsel
Montagschnipsel

Montagschnipsel 07.11.2020

Montagschnipsel – 07.12.2020. Immer wieder montags – hier die Schnipsel der vergangenen Woche. Heute u. a. mit Milka Preiserhöhungen, Schafe, Hinrichtungen, Make-up-Challenge, Tod durch Stromschlag und Koala.

Frohe Weihnachten von Milka

Was, Weihnachten? Alle wegen Corona ‘n bisschen weniger Geld im Portemonnaie? Gleich mal die Preise erhöhen, aber perfido.

So dachte sich vermutlich der Konzern Mondelez mit seiner bekannten Marke Milka. Die Schokoladen-Weihnachtsmänner sind in diesem Jahr nicht kleiner, sondern auch teurer. Das hat die Verbraucherzentrale Hamburg festgestellt, wie die Welt berichtet.

Schafe auf Rømø

Alle Fotos von mir findest Du hier.

9
© Michael Heinbockel

Schnell noch ein paar Hinrichtungen

Ab dem 24. Dezember sollen in den USA Exekutionen nach allen Hinrichtungsmethoden durchgeführt werden können, die in dem Bundesstaat legal sind, in dem das Urteil ergangen war. Dies hat die Trump Regierung noch schnell entschieden, bevor sie endlich das Weite suchen muss. Der Spiegel hat die ganze Geschichte.

Die Make-up-Adventskalender-Challenge

Unsere Autorin Adrenalyn hat sich viel vorgenommen. Aus drei prall gefüllten Make-up-Adventskalendern nutzt sie jeden Tag drei Produkte und berichtet hier davon. Heute sind wir schon bei Tag sieben. Somit hat sie 21 Produkte getestet und beschrieben. Bis zum 24.12. werden es 72 Produkte sein, die sie benutzt und beschreibt. Vielen Dank an dieser Stelle für Deine unterhaltsamen und informativen Beiträge.

Itzehoe: Stromschlag tötet zwei Menschen

In Itzehoe, Schleswig-Holstein, sind mehrere Personen auf einen Bahnwaggon geklettert. Dabei kamen sie der stromführenden Oberleitung zu nahe und wurden durch einen Stromschlag getötet. So berichtet der Focus.

Strom ist besonders gefährlich, wenn die Spannung sehr hoch ist. Denn dann muss man die Leitung nicht einmal berühren. Der Strom aus der 15.000 Volt Leitung kann auf den Körper überspringen, wenn man sich ihm auf unter 1,5 Meter nähert.

Frohe Weihnachten vom Koala

Eine Frau aus Australien staunte über einen Christbaumschmuck der besonderen Art nicht schlecht. Ein Koala hatte es sich in ihrem Baum gemütlich gemacht.

Zuerst dachte sie, eines ihrer Kinder hätte ein Plüschtier in den Baum gehängt, doch dann bewegte sich der kleine Kerl…


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Montagschnipsel  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.