Logitech Combo Touch - BB
Apple,  Sonstige IT

Logitech Combo Touch: Ist dies die definitive Tastatur für das iPad?

Ich hatte seit 2018 das iPad Pro 12.9“ mit Apples Magic Keyboard benutzt und war mit der Tastatur relativ zufrieden. Doch nun stand die Kaufentscheidung für ein M1 iPad Pro an. Da mir das 12.9“ iPad mehr und mehr zu sperrig wurde, wagte ich den Schritt zum 11“ iPad Pro. Ich suchte allerdings eine Alternative zu Apples teurem Magic Keyboard, das für das 11“ iPad Pro mit 339 € ins Kontor schlägt. Das wollte ich nicht mehr ausgeben. Ich hatte mit meinem alten Magic Keyboard bereits die Erfahrung gemacht, dass es sofort speckig wird, ganz egal, ob man saubere Hände hat oder nicht. Das Material ist einfach unangenehm. Außerdem störte es mich, dass die Ränder des iPads ungeschützt sind, obwohl man einen richtigen Klopper mit sich rumschleppt. Am Schreibgefühl des Magic Keyboard hatte ich allerdings nie etwas auszusetzen.

Meine Wahl zu einer Alternative viel auf die Logitech Combo Touch. Ein Gerät, das eine Tastatur, ein Touchpad und ein Case in einem ist. Was da jedoch auf mich zukommen sollte, hatte ich nicht erwartet…

Hier werben? Hier klicken!

Der Preis

Für rund 150 € bekommt man die Logitech Combo Touch (*). Und das beinhaltet ein rundum Case, einen Stand mit dem man das iPad in verschiedene Positionen bringen kann, ein TouchPad sowie eine beleuchtete Tastatur.

Verarbeitung und Material der Logitech Combo Touch

Die Verarbeitung ist durchweg hochwertig. Logitech hat als Oberflächenmaterial einen groben Stoff gewählt, der kaum Schmutz annimmt (in meinem Fall keinen) und sich abwischen lässt. Außerdem ist das Material ein wahrer Handschmeichler, fühlt sich also sehr angenehm und wertig an. Im Gegensatz zu Apples Magic Keyboard, das sich speckig anfühlt und ständig verschmutzt wirkt, ein wahrer Segen.

Logitech Combo Touch - closed

Der Rand des iPads wird durch eine feste Gummi-Umrahmung geschützt. Das iPad in diese hineinzudrücken, stellte sich als ein wenig schwierig dar. Sie ist sehr eng bemessen. Einmal drin, sitzt sie jedoch bombenfest. Und in der Regel gibt es auch keine Veranlassung, dass iPad herauszunehmen. Auch nicht, wenn man die Hardware-Tastatur nicht nutzen will. Dazu später mehr…


Günstige Technik bei Amazon ansehen (*)

Amazon Technik (Wiederverwendbare Block Technik)

Das TouchPad

Das TouchPad der Logitech Combo Touch ist schön groß und reagiert absolut präzise. Die Druckpunkte sind ganzflächig vorhanden. Klicks werden nicht haptisch emuliert, sondern sind hardwareseitig vorhanden.

Eine kleine Anmerkung an dieser Stelle: Auch, wenn ich bis hierhin voll des Lobes bin, ich habe die Logitech Combo gekauft. Dieser Artikel ist nicht gesponsort.

Die Tastatur

Die Tasten der Combo haben ähnlich kurze Wege wie Apples Magic Keyboard. Es tippt sich extrem angenehm. Apple ist hier nur minimal im Vorteil. Wenn überhaupt. Das Tippgefühl der Combi ist eher ein ganz klein wenig anders als schlechter.

Die Tastatur ist beleuchtet und die Helligkeit ist in 16 Stufen einstellbar. Die Stromversorgung und der Anschluss der Logitech Combo Touch erfolgt über den Smart Connector des iPad.

Außer der üblichen QWERTZ-Tastatur verfügt das Combo zudem über sehr praktische Funktionstasten. Mit diesen kann man per Tastendruck zum Beispiel auf den Home Bildschirm zurückkehren, die Helligkeit des Displays oder der Tastatur ändern oder das iPad sperren. Außerdem lässt sich Musik steuern.

Logitech Combo Touch - Funktionstasten

Der absolute Clou ist, wie ich finde, die Möglichkeit, die Tastatur, die magnetisch mit dem Case verbunden ist, einfach abzuziehen und zur Seite zu legen. Ebenso leicht schnappt sie wieder an, wenn sie benötigt wird.

Der Stand

Die Combo Touch lässt sich stufenlos bis hin zu einer sehr flachen Position aufstellen, in der sich beispielsweise angenehm zeichnen oder mit dem Pencil schreiben lässt, wenn die Tastatur entfernt ist.

Logitech Combo Touch - Stand

Logitech hat mit der Combo Touch eine tolle Alternative zum Magic Keyboard entwickelt. Wobei Alternative nicht das richtige Wort ist, denn das Logitech Combo Touch hat dem Magic Keyboard allerlei Funktionen, den Preis und seine Vielseitigkeit voraus. Die erstklassige Verarbeitung braucht sich hinter Apples Lösung ebenfalls nicht zu verstecken. Ein sehr schönes Stück Technik, wie ich finde.

Kleine Anekdote am Rande: Logitech ist ein Unternehmen mit Sitz in der Schweiz. Und zwar einer Stadt namens Apples. Na, wenn das nicht alles sagt…

Logitech Combo Touch – Hersteller-Seite

Bei Amazon kaufen (*)

Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Bitte unterstütze uns mit einer Kaffeespende, um unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, Sonstige IT  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.