Mundschutz-Pflicht - wie komme ich an eine Maske?
Leben & Lifestyle

Mundschutz-Pflicht – wie komme ich an eine Maske?

Die Politik diskutiert über eine Masken – Pflicht im ÖPNV und im Einzelhandel, wenn es um Corona-Lockerungen geht. In Jena gibt es bereits eine Mundschutz-Pflicht. Doch wie zum Teufel komme ich an so einen Mundschutz?

 

Welche Art von Mundschutz – Maske?

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) unterscheidet im Zusammenhang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2 / Covid-19) im Wesentlichen zwischen drei Arten von Masken: den selbst hergestellten „Community-Masken“, dem medizinischen Mund-Nase-Schutz (MNS) sowie „filtrierenden Halbmasken“ (FFP2 und FFP3).

 

Mundschutz-Pflicht - wie komme ich an eine Maske?
Foto: Engin Akyurt, Titelbild: Christo Anestev

Nach Angaben des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) dient ein zertifizierter Mund-Nase-Schutz (MNS) bzw. eine OP-Maske zum Fremdschutz und ist vor allem für medizinisches und pflegendes Personal geeignet. Filtrierende Halbmasken (FFP2-/FFP3-Maske) dienen dem Eigen-/Arbeitsschutz und schützen den Träger vor festen und flüssigen Aerosolen.

Aktuell kommt es zu einer Knappheit von Mund-Nasen-Schutz (MNS) und filtrierenden Halbmasken (FFP2/FFP3).  Laut Robert-Koch-Institut (RKI) ist es für die Aufrechterhaltung der Regelversorgung und Abläufe in Einrichtungen des Gesundheitswesens notwendig, Strategien für einen ressourcenschonenderen Einsatz dieser Masken bzw. für weitere persönliche Schutzausrüstung zu entwickeln.

 

Knappheit – gelinde gesagt

„Knappheit“ ist noch vornehm ausgedrückt. Solche Masken sind absolute Mangelware. In Apotheken, Drogeriemärkten und Baumärkten gibt es keine Schutzmasken, und die vorwiegend in China gefertigten Schutzmasken werden zu horrenden Preisen bei eBay & Co. verkauft oder haben Lieferzeiten von bis zu 6 Wochen. Wer völlig verzweifelt oder naiv oder beides war, hat bei einem Fake-Shop im Voraus bezahlt.

 

Community – Masken

Community-Masken sind zwar nicht als Medizinprodukt zugelassen (wir haben bereits über die Abzocke von Abmahnanwälten in Bezug auf selbst gefertigte Masken berichtet) und Träger von selbst genähten Masken können sich nicht darauf verlassen, dass diese einen selbst oder andere Menschen vor einer Übertragung des Coronavirus schützen. Dennoch: „Trotz dieser Einschränkungen können geeignete Masken als Kleidungsstücke dazu beitragen, die Geschwindigkeit des Atemstroms oder Tröpfchenauswurfs zum Beispiel beim Husten zu reduzieren und das Bewusstsein für ’social distancing‘ sowie gesundheitsbezogenen achtsamen Umgang mit sich und anderen sichtbar zu unterstützen“, so das BfArM auf seiner Internetseite. Auf diese Weise könne ein Beitrag zur Reduzierung der weiteren Ausbreitung von Sars-CoV-2 geleistet werden.

Unter dem Hashtag #maskeauf plädieren auch zahlreiche Prominente für den Community-Mundschutz.

 

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImRlIiBkaXI9Imx0ciI+TWFza2VuIHNjaMO8dHplbiBhbGxlLiBNZWRpemluaXNjaGUgTWFza2VuIGdlaMO2cmVuIGluIGRpZSBNZWRpemluLiBBbHNvIHRyYWdlbiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL29mZmljaWFsbHlqb2tvP3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPkBvZmZpY2lhbGx5am9rbzwvYT4gPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9rb2VwcGVuamFuP3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPkBrb2VwcGVuamFuPC9hPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2pvc2NodWVjaz9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij5Aam9zY2h1ZWNrPC9hPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL01pY2hhZWxzZW5fSj9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij5ATWljaGFlbHNlbl9KPC9hPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2pveWRlbmFsYW5lP3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPkBqb3lkZW5hbGFuZTwvYT4gPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9mX2thcmlnP3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPkBmX2thcmlnPC9hPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL3NhbWVsb3U/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+QHNhbWVsb3U8L2E+IDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vb2xpdmVycG9sYWs/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+QG9saXZlcnBvbGFrPC9hPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL3NpeHR1cz9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij5Ac2l4dHVzPC9hPiB1bmQgdmllbGUgbWVociBzZWxic3RnZWJhc3RlbHRlIE1hc2tlbi4gQWxsZSBJbmZvcyBhdWYgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90LmNvLzFxSm1BM1E3V3QiPmh0dHBzOi8vdC5jby8xcUptQTNRN1d0PC9hPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2hhc2h0YWcvbWFza2VhdWY/c3JjPWhhc2gmYW1wO3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPiNtYXNrZWF1ZjwvYT4gPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90LmNvL3lKbzhHTGJwZGoiPnBpYy50d2l0dGVyLmNvbS95Sm84R0xicGRqPC9hPjwvcD4mbWRhc2g7IG1hc2tlYXVmIChAbWFza2VhdWYpIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vbWFza2VhdWYvc3RhdHVzLzEyNDIzNjEyNDQyODk1NTY0ODA/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+TWFyY2ggMjQsIDIwMjA8L2E+PC9ibG9ja3F1b3RlPjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMiIGNoYXJzZXQ9InV0Zi04Ij48L3NjcmlwdD4=

 

Wichtigste Frage: Wie komme ich an so eine Community-Maske?

Unter https://maskeauf.de/anleitungen/ finden sich zahlreiche Anleitungen für Do-It-Yourself-Masken. Dort wird vom Staubsaugerbeutel bis zum Geschirrtuch alles eingesetzt, was nicht schnell genug im Restmüll landen konnte.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTWFza2VucGZsaWNodCB8IERJWSBNdW5kLU5hc2VuLVNjaHV0eiBzZWxiZXIgbsOkaGVuIChrZWluIFZpcmVuc2NodXR6KSB8IG1pdCBBbm5hIHZvbiBlaW5mYWNoIG7DpGhlbiIgd2lkdGg9Ijk2MCIgaGVpZ2h0PSI1NDAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvSklVVEpFSFozTFU/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

 

Das Portal https://www.maskefuerdich.de/ erklärt euch die Herstellung und den sicheren Umgang mit Mund-Nasen-Masken und bietet eine Tauschbörse mit Anbietern in eurer Nähe an.

 

Aber ich kann gar nicht nähen!

Für alle, die vom Basteln & Nähen so viel Ahnung haben wie die Kastelruther Spatzen vom Gangster-Rap: Ihr seid nicht verloren! Facies werden in vielen Online-Shops angeboten. Vielleicht habt ihr, so wie ich, das Glück, nähfreudige Familienmitglieder oder Freunde zu haben.

Wer es gerne posh und topmodisch mag: Maison Common aus München bietet zwei- und dreilagige Mundbedeckungen ab 29 €. Das junge Berliner Label Maqu produziert im Rahmen eines Zero-Waste-Konzepts Masken aus den Resten ihrer Kollektionen zum Kostenpunkt von 22 €. Das Fair-Fashion-Label Ind Berlin fertigt zweilagige Masken aus bioaktivem Material für 15 €. Die Traditionsmarke Trigema stellt ebenfalls Schutz für Mund und Nase her (10 Stück für 120 €). Bei Eterna gibt es Mund-Nase-Masken aus 100% Baumwolle im 10-er-Pack für 39 € oder im 100-er-Pack für 360 €.

 

Risikogruppe oder Spenden

Die beiden Plattformen Maskmaker und Makerist richten sich an Einrichtungen und Gruppen, die besonders dringend auf selbst genähte Masken angewiesen sind, weil es gerade an medizinischen Masken mangelt.

Auch die Manufaktur BeWooden hat sich etwas einfallen lassen. BeWooden entwickelt in Zusammenarbeit mit “von Jungfeld” und der Unterstützung von lokalen Schneiderinnen Gesichtsmasken aus 100% Baumwolle. Bei einem Kauf einer solchen Maske tut ihr etwas Gutes für Bedürftige, die ansonsten keinen Zugang zu einer Maske hätten. Mit der Option „Kaufe 1 für dich“ bekommt ihr ganz normal eine handgenähte Maske für 10 €. Mit „Kaufe 1 für dich und wir spenden“ zum Preis von 15 € bekommt ihr eine handgenähte Maske, mit dem Aufpreis werden zum Selbstkostenpreis weitere Masken produziert, die Menschen in Not kostenlos beziehen können. Wenn du die “Soli-Maske” auswählst, zahlst du lediglich die Versandkosten, da die Maske schon von einem solidarischen Mitmenschen für dich bezahlt wurde. Darüber hinaus hat BeWooden auch schicke Masken für 23 € und Viskosefilter im Angebot.

Auf der Homepage von Masken für Alle wurden DIY-Anleitungen für das Nähen von eigenen Mund-Nasen-Masken aus Stoff zur Verfügung gestellt, gleichzeitig können aber auch selbst gemachte Masken und/oder Nähzeit gespendet werden, die wiederum an Risikopatient*innen, Pflegende, soziale Einrichtungen und Vereine abgegeben werden. (Update: Masken für Alle ist offline).

Das ist voll nice, oder? Also, #maskeauf!

 

 

Update 17.04.2020

In den Bundesländern Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern wird ab dem 27. April eine Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr gelten.

 

 


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

TurboCad Experte und Tech - Nerd. Apple - affin. Lokalisierung, Reviews und Hintergedanken.

Vorheriger Beitrag
Das neue iPhone SE ist da
 
Kategorie: Leben & Lifestyle  Newsletter: Anmelden
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.